Hand- und Fußpflege

Unsere Hände und Nägel sind starken Umwelteinflüssen ausgesetzt. Durch saisonale Temperaturschwankungen, krankheitsbedingte Veränderungen, Medikamente und auch einfach z.B. durch Reinginungsmittel sind unsere Nägel und Haut ständigem Stress ausgesetzt.

Gepflegte Hände und Füße gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Wir helfen Ihnen dabei.

Maniküre (Handpflege)

Unter einer Maniküre oder Handpflege versteht man die kosmetische Pflege und Behandlung der Hände. Dabei werden die Fingernägel geschnitten/gefeilt, abgestorbene Nagelhaut entfernt, die Fingernägel poliert/lackiert und abschließend eingecremt.

Pediküre (kosmetische Fußpflege)

Bei der Pediküre (kosmetische Fußpflege) werden im wesentlichen die Zehennägel gekürzt und die Hornhaut entfernt. 

Präventive und kosmetische Fußpflege ist eine gute Voraussetzung für die Erhaltung von gesunden Füßen und steigert Ihr Wohlbefinden. Frühzeitige Pflege schützt vor krankhaften Veränderungen des Fusses.

Medizinische Fußpflege*

Im Gegensatz zur kosmetischen Fußpflege befasst sich die medizinische Fußpflege mit der Behandlung von kranken Füßen (sog. pathologischem Befund).

Die medizinische Fußpflege beinhaltet u.a. zusätzlich die Behandlung von Rollnägeln, Hühneraugen, Schwielen, übermäßiger Hornhautbildung, Druck- und Reibungsschmerzen, eingewachsenen Nägeln, Haut- oder Nagelpilz, rissigen Fersen und trockener Haut sowie die Beratung und Behandlung von Diabetikern. Diese Aufzählung zeigt, dass eine gute Ausbildung in Kombination mit langjähriger Praxis die Voraussetzung für die professionelle medizinische Fußpflege ist.